Kinderbücher

Bücher von Nina Petrick für Kinder im Schulalter:

Titelgeschichte im Gecko Nr. 53

Titelgeschichte im Gecko Nr. 53, Mai 2016 „Theobald wird berühmt“ mit Illustrationen von Maria Karipidou

„Picknick im Wald“

DUDEN Leseprofi „Geschichten für Abenteurer“ mit der Geschichte von Nina Petrick „Picknick im Wald“  

„Die besten Kekse der Welt“ auf Chinesisch

„Ein Kuchen verschwindet“

erscheint als Neuauflage im DUDEN Leseprofi Juni 2016

Der zauberhafte Elfenbaum

Luisa hat ihren Garten immer für völlig normal gehalten. Doch alles wird anders, als eines Tages die Elfe Malinia dort auftaucht und Luisa in ihre zauberhafte kleine Welt entführt.

„Plötzlich Hexe“

Tandaradei, hier kommt Larosia!

Mafalda Mädschick

So einen verhexten Geburtstag hat Mafalda noch nicht erlebt. Erst schneit es mitten im Sommer. Dann erscheinen drei

Zweimal Marie

Der neue Roman von Nina Petrick zum Wende-Jubiläum: spritzig, spannend, frech und extra für Mädchen!

Die unglaubliche Fledermaustante

Anton zieht vom Land in die Stadt. Eine warmherzige, lustige Mutmachgeschichte für alle Kinder, die umziehen müssen.

Prinzessin für einen Tag

Mehr oder weniger aus Langeweile malt Lena eines Tages Dornröschen auf ein Blatt Papier. Als dieses dem Bild entsteigt und plötzlich aus Fleisch und Blut vor ihr steht, weiß sie nicht

Luzies zweite Chance

So was Verrücktes. So etwas gab es doch nur im Film oder in Büchern, dass Menschen in der zeit zurückreisten.

Charlie und die Halstuchbande

Charlie traut ihren Augen kaum, als sie Ronny Batiller, genannt Bazille, aus der Siebten beim Klauen im Supermarkt beobachtet. Kurz darauf knöpfen Bazille und seine Halstuchbande

Charlie und der Diamantenräuber

Charlie darf für drei Wochen mit Hanna und deren Eltern nach New York zu Hannas Tante Ruth! Sie ist Fotografin und lebt mit ihren beiden Kindern und dem chinesischen Kindermädchen Lin mitten in Manhattan.

Anna, Max und das Schneewunder

Max und Anna wünschen sich weiße Weihnachten und nehmen die Sache selbst in die Hand. Wenn die Indianer den Regengott beschwören konnten, dann

Lilli lässt sich nicht erpressen

Lilli ist so aufgeregt vor der Mathearbeit, dass sie für die Lösungen vorab gerne Geld bezahlt. Sie weiß, dass das nicht richtig ist, aber

Die Regentrinkerin

Annes Freundin Caro lebt nun in Amerika. Trotz aller Briefe wird es nie mehr dasselbe sein. Mit Antonia aber ist es manchmal wie früher. Beinahe hat Anne ein schlechtes Gewissen, wenn