Alle Artikel in: Interview

Interview mit Nina Petrick für die Kinderbuch-Couch: Karin Hahn

Interview mit Nina Petrick für die Kinderbuch-Couch: Karin Hahn Quelle: http://www.kinderbuch-couch.de/interview-nina-petrick.html Nina Petrick lebt mit ihrer Familie in Berlin-Schöneberg. Nach dem Germanistik- und Kunstgeschichtsstudium arbeitet sie seit 12 Jahren als Autorin für verschiedene Verlage ( dtv – Die unglaubliche Fledermaustante, Charlie und die Halstuchbande, Charlie und die Diamantenräuber, Boje Verlag – Prinzessin für einen Tag, Luzies zweite Chance u.a.). Außerdem schreibt sie regelmäßig Geschichten für die Rundfunksendung „Ohrenbär“, sie bietet Schreibwerkstätten an und geht auf Lesereisen. Wer mehr über Nina Petrick und ihre Bücher wissen möchte, sollte sich ihre Website anschauen: www.nina-petrick.de. Die Berliner Autorin vertieft sich gern in Kinderbücher, ob es nun aktuelle Neuerscheinungen oder die Klassiker von Erich Kästner sind. Vor 60 Jahren erschien sein Kinderroman „ Das doppelten Lottchen“. In „Zweimal Marie“ nimmt Nina Petrick die Kästnersche Grundidee auf, denkt sich aber eine völlig neue Handlung über getrennte, eineiige Zwillinge in den beiden damaligen deutschen Staaten aus. Ich baue immer Autobiographisches ein, auch wenn ich für kleinere Kinder schreibe oder für Jugendliche, was ich erlebt habe, ein schönes oder trauriges Gefühl fließt …